Für ihre Schwester verließ sie ihr Versteck. Kylie Jenner (20), die Berichten zufolge mit ihrem ersten Kind schwanger ist, hat sich völlig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und verlässt seit Monaten kaum noch ihr Haus in Calabasas. Für die Geburt ihrer Nichte machte Kylie jedoch eine Ausnahme – sie war im Krankenhaus mit dabei, als Kim Kardashian (37) und Kanye West (40) zum dritten Mal Eltern wurden.

Die Ankunft des kleinen Mädchens wollte sich die 20-Jährige trotz ihrer gegenwärtigen Situation nicht entgehen lassen und überraschte damit offenbar sogar ihre Familie. "Kim war sehr glücklich und berührt, dass ihre jüngere Schwester, die mit großen Ängsten wegen ihrer eigenen Schwangerschaft kämpft, ihre Gefühle hintenangestellt hat und ins Krankenhaus gekommen ist, um an diesem wundervollen Familienmoment teilzuhaben", soll ein Insider gegenüber HollywoodLife erklärt haben. Das Erlebnis der Geburt sei für Kylie jedoch nicht nur deshalb emotional gewesen, weil sie sich für Kim und ihren Schwager Kanye freute, sondern auch, weil ihr bald Ähnliches bevorstehe: "Kylie bekam einen Blick darauf, wie sich ihr eigenes Leben ändern wird. Als sie den Säugling im Arm hielt, wurde ihr klar, dass bald sie dran ist und das nächste Baby, das sie in einem Krankenhaus halten wird, ihr eigenes sein wird", erzählte die Quelle außerdem.

Medienberichten zufolge dürfte es bis zu Kylies Niederkunft tatsächlich nicht mehr lange dauern, angeblich ist ihr Kind für den 4. Februar ausgezählt. Es sei denn – und diese Theorie glauben tatsächlich viele Kardashian-Fans – Kylie war gar nicht zu Besuch und als moralische Unterstützung mit Kim und Kanye im Cedars-Sinai Krankenhaus, sondern in ihrer Funktion als Leihmutter der beiden, um ihr Töchterchen zur Welt zu bringen.

Kylie Jenner bei der Sugar Factory American Brasserie Fashion Show 2017Getty Images / Ethan Miller
Kylie Jenner bei der Sugar Factory American Brasserie Fashion Show 2017
Kanye West und Kim Kardashian in New YorkMichael Loccisano / Getty Images for EDITION
Kanye West und Kim Kardashian in New York
Kylie Jenner auf der NBC Universal's Golden Globe Aftershow-Party 2017WENN / FayesVision
Kylie Jenner auf der NBC Universal's Golden Globe Aftershow-Party 2017
Was sagt ihr dazu, dass Kylie die Geburt ihrer Nichte auf keinen Fall verpassen wollte?2186 Stimmen
1714
Das ist toll! Ich kann verstehen, dass Kim sich darüber sehr gefreut hat
472
Das ist natürlich schön, aber ich hätte auch verstanden, wenn Kylie angesichts all der Schlagzeilen um sie lieber zu Hause geblieben wäre


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de