Soll es ein Kaiserschnitt oder eine natürliche Geburt werden? Jessica Paszka (30) und Johannes Haller (32) sind in freudiger Erwartung: Nach nur wenigen Monaten Beziehung werden die Kuppelshow-Stars im kommenden Mai zum ersten Mal Eltern. Ihr Baby wird auf der spanischen Insel Ibiza, der Wahlheimat des Bootsverleihers, das Licht der Welt erblicken. Das Geschlecht haben die beiden allerdings noch nicht preisgegeben. Dafür verriet Jessi aber schon, auf welche Weise sie ihren Nachwuchs bekommen möchte.

In ihrer Instagram-Story beantwortete die ehemalige Bachelorette neugierige Fragen ihrer Fans. "Ich würde mir auf jeden Fall eine natürliche Geburt wünschen und hoffe sehr, dass es auch klappt", erzählt Jessi mit einem Schmunzeln im Gesicht. Sie glaube auch, dass das Wunsch einer jeden werdenden Mutter sei. Das rote Herz, das sie zu dem Video postet, soll wohl ihre Vorfreude auf den kleinen Spross symbolisieren.

Die Schwangerschaft ist für die Beauty die Krönung ihres Jahres. Jessi war nämlich Anfang 2020 noch Single – jetzt könne sie sich ein Leben ohne ihren Johannes gar nicht mehr vorstellen. So machte sie ihrem Liebsten kürzlich im Netz eine romantische Liebeserklärung. Sie postete eine Collage mit süßen Pärchenfotos und schrieb dazu: "Du bist der Mann, den ich mir immer gewünscht habe."

Johannes Haller und Jessica Paszka auf Ibiza
Instagram / jessica_paszka_
Johannes Haller und Jessica Paszka auf Ibiza
Jessica Paszka und Johannes Haller, Oktober 2020
Instagram / johannes_haller
Jessica Paszka und Johannes Haller, Oktober 2020
Jessica Paszka und Johannes Haller im Jahr 2020
Instagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka und Johannes Haller im Jahr 2020
Hättet ihr gedacht, dass sich Jessi eine natürliche Geburt wünscht?1075 Stimmen
800
Ja, ich bin da voll ihrer Meinung. Ich glaube, eine natürliche Geburt wünscht sich jede werdende Mutter.
275
Nee, das hätte ich nicht gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de