GZSZ-Liebhaber aufgepasst. Vor wenigen Monaten wurde verkündet, dass Daniel Fehlow (46) seine Rolle in der Daily Soap vorübergehend ablegt. Grund hierfür ist das Spin-off über seine Figur Leon Moreno, in dem die Abenteuer des Vaters an der Ostsee thematisiert werden. Dort will er nach seiner Trennung von Nina mit seinem Sohn Oskar neu anfangen. Jetzt steht auch endlich fest, wann der GZSZ-Ableger zu sehen sein wird.

Wie DWDL nun berichtete, soll "Leon – Glaub nicht alles, was du siehst" schon Anfang des neuen Jahres anlaufen. Ab dem 31. Januar können alle Fans der beliebten Daily-Dramaserie die achtteilige Produktion dann auf RTL+ anschauen. Mit der Serie geht bereits das dritte Spin-off der Vorabendsendung an den Start, bei dem Susan Sideropoulos (41) und Daniel ihr großes Comeback feiern. Die in Hamburg geborene Beauty übernimmt dabei sogar eine Doppelrolle. Neben ihrer GZSZ-Kultfigur Verena Koch spielt sie zudem die Sarah Elsässer.

"Sarah ist eine Lebefrau, die gerne reist, unabhängig und eine treue Freundin ist. Sie ist spontan und liebt Abenteuer", erzählte die 41-Jährige über ihre Rolle. Für sie sei es allerdings besonders schwer gewesen, einen Unterschied zu Verena zu schaffen und ihre neue Figur gleichzeitig noch sympathisch wirken zu lassen. Zehn Jahre lang spielte Susan Verena bei GZSZ, bevor diese im Sommer 2011 einen tragischen Serientod starb.

Daniel Fehlow und Susan Sideropoulos am Set des dritten GZSZ-Spin-offs
RTL / Oliver Ziebe
Daniel Fehlow und Susan Sideropoulos am Set des dritten GZSZ-Spin-offs
Kathrin Osterode und Susan Sideropoulos am "Leon – Glaub nicht alles, was du siehst"-Set
RTL / Florian Reick
Kathrin Osterode und Susan Sideropoulos am "Leon – Glaub nicht alles, was du siehst"-Set
Daniel Fehlow als Leon bei "Leon – Glaub nicht alles, was du siehst"
RTL / Matthias Marx
Daniel Fehlow als Leon bei "Leon – Glaub nicht alles, was du siehst"
Werdet ihr euch "Leon – Glaub nicht alles, was du siehst" anschauen?809 Stimmen
621
Ja, ich bin ein großer GZSZ-Fan!
188
Nein, mich interessieren andere Serien mehr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de