Es ist erst wenige Tage her, dass der kleine Prinz George das Licht der Welt erblickte - und schon begeistert der süße Fratz alle! Nicht nur sämtliche Verwandten schwärmen von ihm, auch der Rest scheint völlig im Thronfolger-Fieber. So war innerhalb kürzester Zeit das Wickel-Tuch, das er bei seinem ersten öffentlichen Auftritt trug, ausverkauft. Damit tritt er ganz in die Trendsetter-Fußstapfen seiner Mutter. Auf seine stylishe Mama soll der Spross angeblich schon bald wieder verzichten müssen.

Ein Insider soll dem Magazin People verraten haben: "Es gehört dazu, dass Kate schon nach kurzer Zeit wieder ihren öffentlichen Pflichten nachgeht." Plant Kate (31) also nur eine kleine Mutterschaftspause, so wie Shakira (36) es vorgemacht hat und Halle Berry (46) es bislang plant? Dabei hieß es noch kürzlich, die Herzogin von Cambridge und ihr Prinz William (31) würden sich selbst um den Nachwuchs kümmern wollen. Von einer Nanny, die im Falle einer berufstätigen Kate dringend nötig wäre, war keine Rede gewesen. Sogar das Stillen wolle die moderne Monarchin bei ihrem kleinen Racker selbst übernehmen, wurde gemunkelt. Wie schnell sich die Herzogin wirklich wieder in der Öffentlichkeit zeigen wird, um Hände zu schütteln und andere repräsentative Tätigkeiten zu übernehmen, bleibt abzuwarten. Wir fanden die Idee vom königlichen Mutterschutz wirklich gut und fänden es schade, wenn Kates Zeit mit Klein-George zu kurz kommen würde.

Herzogin KateWENN
Herzogin Kate
WENN
Prinz William und Herzogin KateWENN
Prinz William und Herzogin Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de