Nicht nur viele Kandidaten der neunten Staffel "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" befinden sich offenbar noch im Winterschlaf und bieten dem skandalsüchtigen Dschungelcamp-Publikum wenig Anschauungsmaterial. Auch die sonst so beliebten Dschungelprüfungen verlieren langsam ihren Reiz und erscheinen viel leichter als in den vergangenen Staffeln.

Katy Karrenbauer
RTL / Stefan Menne
Katy Karrenbauer

So mussten Walter Freiwald (60) und Tanja Tischewitsch (24) sich zuletzt lediglich ein paar Dinge in beliebiger Reihenfolge merken, während sie mit harmlosen Krabbeltierchen übergossen wurden, und auch Angelina Heger (22) meisterte ihre Tauch-Prüfung mit grandiosen 10 Sternen. Ein Gefühl von Lebensgefahr und das damit verbundene Mitfiebern vor dem Fernseher blieben bisher jedenfalls aus. Verweichlicht das Camp also oder sind wir einfach schon zu abgehärtet?

RTL

In den vergangenen Jahren wurden jedenfalls noch "Foltermethoden" eingesetzt und Katy Karrenbauer (52) beispielsweise mit Stromschlägen malträtiert. Auch Blut ist in dieser Staffel, wie 2013 bei Georgina Fleur (24), noch nicht geflossen. Selbst der gefürchtete Kakerlaken-Sarg, in den Jochen Bendel (47) letztes Jahr noch eingesperrt wurde, kam noch nicht zum Einsatz und Larissa Marolt (22) hat alle Ratten wohl endgültig in die Flucht geschrien. Können wir nach Sarah Knappiks (28) härtester Dschungelprüfung aller Zeiten also wirklich nichts Aufregendes mehr erwarten? Sogar die Essensprüfungen fielen bisher regelrecht mau aus. Von Delikatessen wie Anus, Kuhzitzen, Hirn oder Hoden jeglicher Art fehlt jedenfalls jede Spur.

Sarah Knappik
RTL / Stefan Menne
Sarah Knappik

Bleibt nur zu hoffen, dass der Härtegrad der Prüfungen in den nächsten Sendungen noch zunimmt. Aber vielleicht wird Walter ja heute in Teufels Küche richtig rangenommen!

RTL / Stefan Menne

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Walter Freiwald
RTL
Walter Freiwald