Hustensaft als Droge? Obwohl diese Schlagzeile angesichts seiner spektakulären Verhaftung fast in Vergessenheit geraten könnte, weiß dank Justin Bieber (19) alle Welt, dass das durchaus funktioniert. Während inzwischen zwar Klarheit darüber besteht, wie das gefährliche Gemix namens "Sizzurp" hergestellt wird, schafften es Behörden noch immer nicht, Licht in die dubiose Hustensaft-Affäre um Justin zu bringen. Ein Instagram-Video seines Kumpels Maejor Ali (26), der bei der Razzia in Biebers Haus anwesend gewesen ist, deutet nun darauf hin, dass der Konsum von Sizzurp Justin doch nicht so fremd ist, wie ein Polizeisprecher kürzlich weismachen wollte.

Der kurze Film, den Ali inzwischen wieder von der Internet-Plattform gelöscht hat, zeigt einen Becher, auf den eine kleine Krone aufgemalt ist. Eben solche Becher werden von Sizzurp-Konsumenten häufig dazu verwendet, um die Substanz mit Limonade oder einem anderen Getränk zu mixen. Die Krone benutzt Ali offiziell als sein Symbol, doch auch Justin soll in der Vergangenheit dieses Bild des Öfteren als sein Zeichen verwendet haben - nicht zuletzt ziert das gleiche Bild seinen Körper als Tattoo. Im Hintergrund tönen die Klänge der Sizzurp-Hymne "R.I.P." der Rap-Combo Migos. Das Lied beschreibt in verschleierten Versen den Konsum der gefährlichen Droge und spielt explizit auf die Mischung "Actavis" (Promethazin Hydrochlyrid und Kodein Phosphat Syrup) an, die angeblich Justins Favorit sein soll. Zudem fährt der Bieber-Kumpel im Video einen Ferrari - Justin ist dafür bekannt, seinen Freunden seinen eigenen zu leihen.

Während diese Dinge keineswegs beweisen, dass Justin selbst der Modedroge verfallen ist, scheint es doch unklug von seinem Kumpel, mit eindeutigen Anspielungen zu prahlen und seinem Freund weitere Negativ-Schlagzeilen zu verschaffen. Vor allem, da Justin dieser Tage nicht nur wegen seines Drogenkonsums in der Klatschpresse thematisiert wird, sondern noch einige andere Sorgen haben dürfte.

Justin ist ein offenes Buch für euch? Dann dürfte dieses Quiz euch keine Schwierigkeiten bereiten!

Instagram/maejorali
Justin BieberApega/WENN.com
Justin Bieber
Justin BieberCraig Harris/WENN.com
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de