Til Schweiger (52) ist ein echtes Multitalent. Das stellte der Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Film-Produzent und seit neuestem auch Restaurantbesitzer unter Beweis. Im nächsten Jahr will der Superstar noch einen draufsetzen. Er möchte an der Ostsee ein Hotel eröffnen!

Das verriet der 52-Jährige dem Zeit-Newsletter Elbvertiefung. Er habe beschlossen, mehr auf sein Bauchgefühl zu hören. Daraus sei schon die Idee für sein Restaurant "Barefoot" in Hamburg entstanden. "Das möchte ich im kommenden Jahr fortsetzen", äußerte der Schauspieler. Der "Tatort"-Star hat sich für 2017 einiges vorgenommen. Neben seinem neuen Film "Hot Dog", für den vor Kurzem erst die Dreharbeiten begonnen haben, möchte er auch ein Hotel am Timmendorfer Strand eröffnen – und das obwohl er sich nach etwas mehr Ruhe sehnt. "Am liebsten würde ich weniger arbeiten. Aber daraus wird wohl nichts", gab er zu.

Schon das Jahr 2016 war für Til Schweiger ziemlich turbulent: "Da ist einiges schiefgelaufen", resümierte der Unternehmer. "Es gab Probleme mit falschen Freunden und Geschäftspartnern. Im Laufe des Jahres habe ich mich von einigen getrennt.". Die Restauranteröffnung verlief nicht wie geplant, auch der Kino-Film mit Sänger Cro floppte. Dann vor Kurzem das Liebes-Aus mit seiner Marlene. Seine geplante Flüchtlingsunterkunft in einer ehemaligen Kaserne konnte er nicht verwirklichen, stattdessen eröffnete er aber eine Kita für Kinder von Geflüchteten. Ganz schön was los! Zu Weihnachten wirds aber erstmal besinnlich: Til verbringt die Festtage mit seinen Kindern und seiner Ex-Frau Dana Schweiger (48) in Miami.

Mehr zum Liebes-Aus von Til Schweiger und Marlene Shirley gibt es im Clip:

Gitta Schweighöfer und Matthias Schweighöfer in Berlin,
Getty Images
Gitta Schweighöfer und Matthias Schweighöfer in Berlin,
Til Schweiger und Marlene Shirley, 2015
Getty Images
Til Schweiger und Marlene Shirley, 2015
Luna, Til und Lilli Schweiger
Getty Images
Luna, Til und Lilli Schweiger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de